Mein Budgetplaner mit Umschlagmethode nach TheBudgetMom

3,90 

Plane dein Budget jeden Monat, spare mehr und baue Schritt-für-Schritt dein Vermögen auf! Mit dem Budgetplaner mit Umschlagmethode ist das möglich. Die Idee habe ich von TheBudgetMom. Die deutsche Übersetzung des Planers und die für Euros (statt Dollar) gestalteten Briefumschläge gefallen vielleicht auch dir.

Gibst du regelmäßig zu viel Geld in der Drogerie oder für den Coffee-to-Go aus? Dann helfen dir die Briefumschläge. Jeden Monat bestimmst du, wie viel du ausgibst. Dazu legst du in bar dein Budget in einen Briefumschlag und nimmst ihn zum Einkaufen mit. Nur das Geld, das sich im Briefumschlag befindet, darfst du ausgeben!

Hinweis: Alle Produkte sind digitale Produkte. Es erfolgt kein Versand eines physischen Produktes per Post.

14-Tage-Geld-zurück Garantie

Selbstverständlich gibt es eine bedingungslose 14-Tage-Geld-zurück-Garantie. Falls dir das Produkt nicht gefällt, kannst du es innerhalb der ersten 14 Tage nach dem Kauf einfach zurückgeben, indem du mir eine E-Mail schreibst. Dafür brauchst du auch keinerlei Gründe angeben.

Kategorie:

Beschreibung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Anleitung

  1. Plane immer am Ende des Monats, nachdem du dein Einkommen erhalten hast, den Folgemonat.
  2. Trage zuerst dein Einkommen ein (Gehalt und Sonstiges). Addiere die Beträge unter Gesamt.
  3. Dann schreibe auf, wie hoch deine Fixkosten Budgetplaner sein werden in dem Monat (Miete, Nebenkosten, Versicherungen, Kinderbetreuung, etc). Summiere die Kosten unter Gesamt und ziehe sie vom Einkommen ab.
  4. Als Nächstes notiere dir die variablen Kosten, die du im Alltag hast (Supermarkt, Bäckerei, Kleidung, etc). Summiere die Kosten unter Gesamt und ziehe sie vom Rest ab. (Einkommen-Fixkosten). Alternativ kannst du auch schon teilweise für variable Kosten Briefumschläge zuordnen.
  5. Wähle nun bis zu 3 Kategorien, für die du ein Extra-Budget festlegen willst, weil du dafür immer zu viel ausgibst (Drogerie, Coffee-to-go, etc). Nutze dafür je einen Briefumschlag und lege das festgelegte Monatsbudget in bar in den Briefumschlag. Schreibe auf den Briefumschlag, wofür du das Geld ausgeben willst. Du darfst dann nicht mehr ausgeben als den Inhalt des Briefumschlags! Auch nicht Schummeln und mal das Geld von einem Briefumschlag in den nächsten schieben. Addiere die Budgets unter Gesamt und zeihe sie vom Rest ab (Einkommen-Fixkosten-variable Kosten)
  6. Manche Rechnungen sind hoch aber fallen nur einmal im Jahr an, beispielsweise Versicherungen oder Weihnachtsgeschenke. Du kannst das ganze Jahr über dafür sparen, wenn du den voraussichtlichen Betrag durch 12 dividierst und jeden Monat etwas zur Seite legst. Dann wirst du nicht mehr von den hohen Rechnungen überrascht. Das Gesparte heißt „Sinking Funds.“ Addiere die Budgets unter Gesamt und zeihe sie vom Rest ab (Einkommen-Fixkosten-variable Kosten-Briefumschläge)
  7. Hast du Schulden für deine Immobilie oder dein Auto? Am besten du trägst sie hier ein. Addiere die Schulden unter Gesamt und zeihe sie vom Rest ab (Einkommen-Fixkosten-variable Kosten-Briefumschläge-Sinking Funds)
  8. Trage hier den Betrag ein, den du monatlich für deine Geldanlage/Investition sparst, zum Beispiel dein ETF-Sparplan. Addiere die Ausgaben für Investments unter Gesamt und zeihe sie vom Rest ab (Einkommen-Fixkosten-variable Kosten-Briefumschläge-Sinking Funds-Schulden)
  9. Zero Budget bedeutet, dass deine Einnahmen abzüglich aller Ausgaben (Gesamtkosten-Fixkosten-variable Kosten-Briefumschläge-Sinking Funds-Schulden-Investieren) genau 0 ergeben sollen. Ist das bei dir so? Korrigiere gegebenenfalls.

Am Ende des Monats überprüfst du das Budget und gleichst es ab mit den tatsächlichen Ausgaben. Trage die tatsächlichen Ausgaben in die Spalte neben den Budgets ein.

Empfohlene weitere Produkte

Einen 6fach Locher um die Briefumschläge* zu lochen. Du kannst den Locher auch verwenden, um Einlagen für deine Planer zu lochen. Das kostet weniger, als immer die fertigen Einlagen zu kaufen und ist nachhaltiger. (ca. 18 Euro)

Planer A6* aus Filz oder aus PU Leder* in dem du die gelochten Briefumschläge steckst, um sie jederzeit mitnehmen zu können. (ca. 10,99 Euro)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mein Budgetplaner mit Umschlagmethode nach TheBudgetMom“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.