Kontomodell für die Familie

Wie du in 3 Schritten das passende Kontenmodell findest

Hast du schon das richtige Kontomodell für deine Familie gefunden? Wenn nicht, dann hilft dir diese Podcastfolge von „Meine Mäuse – der Finanzpodcast für die Familie“ dabei. Nico und ich stellen die verschiedenen Kontomodelle vor und wie du Schritt-für-Schritt das passende für dich und deine Familie findest. Keine Angst: So bierernst ist das Thema auch wieder nicht. Und am Ende weißt du, welches Kontomodell für deine Familie passt.

Inhalt der Meine Mäuse Podcast-Folge zum Kontenmodell für die Familie

Meist ist es ja so: Zu Beginn hat jeder ein eigenes Girokonto. Alle persönlichen Einnahmen und Ausgaben laufen darüber. Sobald ein Paar zusammenzieht und spätestens wenn Kinder da sind, ist das vorher einfache Modell ziemlich unpraktisch. Daher stellen Nico und ich Alternativen wie ein gemeinsames Konto, das 2+1 Konto, oder das 3-Konto-Modell vor. Jedes hat Vor- und Nachteile.

Uns hat jedenfalls überrascht: 49 % der Deutschen bevorzugen getrennte Konten. Die Meinungen sind also gespalten. Du erfährst auch, welches Kontomodell Nico und ich gerade umsetzen. Wenig überraschend ist nur, wer in unseren Familien der jeweilige Finanzminister ist.

Meine Mäuse Podcast Cover

Die 3 Schritte zum passenden Kontenmodell für die Familie:

Im ersten Schritt stellt sich die Frage: Sind unsere Einkommen gleich hoch? Viele Paare wissen nicht einmal voneinander wie viel sie verdienen. Daher ist die Antwort dazu nicht so trivial, wie du denkst.

Dann solltet ihr besprechen, ob ihr eure Ausgaben 50/50 oder nach Einkommen aufteilen möchtet. Da kann es richtig zur Sache gehen. Jeder findet etwas anderes fair. Geld ist laut Forsa Studie das Streitthema 1 in der Beziehung. Noch vor der Kindererziehung! 


Starte mit dem gratis eBook. Und erhalte einen Newsletter mit den besten Tipps.

Dein Vorname*:

Deine E-Mail-Adresse*:


Zu guter Letzt fragt euch ehrlich, ob beide interessiert sind an Finanzen oder nur einer. Natürlich wäre es großartig, wenn beide voll involviert wären. Doch in der Praxis ist das häufig mal der Mann, mal die Frau. Doch für beide Szenarien gibt es alltagstaugliche Tipps von Nico und mir. Überall da, wo es Podcasts gibt. Und hier im Player.

Enjoy!

Für welches Kontenmodell habt ihr euch in der Familie entschieden? Ab damit in die Kommentare.

Du willst finanziell unabhängig leben? Sei es von deinem Partner, von der gesetzlichen Rentenversicherung oder von einer Einkommensquelle wie deinem Arbeitgeber? Wenn du motiviert bist und etwas ändern möchtest, dann schicke eine Beitrittsanfrage an die private Facebook Gruppe von KinderleichteFinanzen.de. Hier kannst du dich mit anderen starken Müttern austauschen.

Weitere Artikel zu dem Thema

Hier siehst du noch unsere 3 Artikel zu dem Thema mit einem praktischen Entscheidungsbaum am Ende.

Das 3-Konto-Modell

Getrennte Konten oder ein Gemeinschaftskonto?

Getrennte Konten: Wie eine faire Lösung aussieht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.